Projekt Beschreibung

Fotoshootings

Das Stadtbad und sein ganz besonderes Ambiente ist sehr gefragt für Fotoshootings aller Art. So fanden schon zahlreiche Shootings für Modelabels im Stadtbad statt oder auch für private Projekte, für Kalender, Wettbewerbe und vieles mehr.

Shooting des Labels NAGANO rough garment. 2014

Wir sind NAGANO. Wir fabrizieren keinen Lifestyle. Wir machen Mode. Mode, die weiß, was sie will. Klamotten,die halten, was sie versprechen. Jacken und Hosen, die allem gewachsen sind – neidischen Blicke ebenso wie dem Wahnsinn, der sich Leben nennt. Ja, wir sind „rough“. Und genau darauf sind wir stolz. Was wir machen, machen wir richtig. Richtig stylisch. Richtig hochwertig. Wir produzieren selbst. In unseren eigenen Fabriken. Nach unseren Regeln. Mit Leidenschaft für jedes Detail. You like? Perfect! NAGANO rough garment

Die Fotos aus dem Shooting finden Sie hier bei EnnoGellner.

ZUKKER eine deutsche Modemarke für Frauen mit einer klaren Haltung und hohen Ansprüchen an Form und Qualität. Die Marke steht für unverwechselbare Silhouetten und exakte Schnitte.

Die SPRING/SUMMER #2 Kollektion wurde 2015 im Stadtbad fotografiert. Hier geht es zur Homepage von ZUKKER.

„Aus Gischt und Wogen“ im Jahr 2014 zeigt die Dokumentation der BA-Arbeit von Nele Brand der Burg Giebichenstein Kunsthochschule im Studiengang Mode. Fotografiert von Matthias Ritzmann und den Models Jessy und Veronika.

Weitere Informationen finden Sie hier.

An einem kalten Januar Tag machten sich ein Fotograf auf zu einem romantischen „Mitternachtsschwimmen“ in das Stadtbad. Über das Probeshooting schreibt er:

„Mitternachtsschwimmen“ – ist das nicht ein romantischer Titel für ein Probeshooting? Die wenigen Male in meinem Leben, die ich in dieses historische Bad ging, habe ich mich immer gefragt, wie es wäre, dort zu fotografieren. Die Fliesen, das Wasser, alles in einer smaragdgrünen Farbe: ein einmaliges Ambiente: aber mit sehr schlechten Lichtverhältnissen. Glücklicherweise hatte ich ein sehr engagiertes Team, das mir bei diesen Aufgaben half! Eine Freundin von mir ist begeisterte Fotografin, und sie half mir beim Halten der Beleuchtung. Als Modell stellte sich Bel zur Verfügung. Später bei der Auswahl der Bilder habe ich gesehen, was geklappt hat und was nicht. Ich sah die Mängel in der Szenerie (aber hey… es ist Fotografie, nicht Malerei), und ich denke, ich bin für mein nächstes Shooting dort besser vorbereitet – oder aufgeregter? Nun, die Zeit wird es zeigen. Hier sind einige der Bilder, von denen ich dachte, dass sie gut funktionieren. Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Freunde, die dieses Mitternachtsschwimmen möglich gemacht haben!

Hier geht es zur Homepage von Gerolf Mosemann

Im Jahr 2014 besuchten uns acht Fotografen für unsere erste Fotosession im Stadtbad. Hier sind auf der Plattform Photocase weitere Fotos recherchierbar.